/images/Header/aktuell.jpg

Pressemeldungen

Dienstag, 26.08.2014

Ein IT-Schwergewicht

In 15 Jahren hat ITdesign jedes Projekt erfolgreich abgeschlossen und stellt sich mit einem starken Team den kommenden Herausforderungen.


Wer einen Spezialisten für alle IT-Lösungen hat, muss sich nicht für alles einen eigenen Spezialisten suchen – statt eine Nische zu besetzen, deckt der unabhängige IT-Dienstleister ITdesign fast alle Teilbereiche der IT ab: ob Cloud oder on premise, CRM, MDM und IDM bis hin zu Security und Collaboration. Möglich macht das ein fast 50 Mann und Frau starkes, gewachsenes Team, in dem sich die Spezialisten viele Jahre kennen und sehr eng zusammenarbeiten – eine Speerspitze an Beratern im Presales spart man sich. „Bei ITdesign begleiten unsere Spezialisten ihre Kunden direkt von der ersten Idee bis zur fertigen Umsetzung und betreuen sie auch nach dem Projekt“, beschreibt Michael Botek, Geschäftsführer von ITdesign das Erfolgsrezept.

Nur mit einem breitbandig aufgestellten Team und in enger Zusammenarbeit, entstehen Projekte aus einem Guss, statt Insellösungen. Etwa für den ÖAMTC oder das österreichische Finanzamt, beide seit über zehn Jahren zufriedene Kunden von ITdesign.

ITdesign vergisst nie

Das Stammteam von ITdesign ist bereits seit der Gründung vor 15 Jahren unverändert und seither langsam aber stetig gewachsen. „ITdesign hat über die Jahre ein vielfältiges, breitbandiges Team aufgebaut, das heute auch die ganz großen IT-Herausforderungen stemmen kann“, ist Projektmanager Heinz Prochazka stolz. Eine stabile Mitarbeiterstruktur und die demokratische Unternehmenskultur sorgen dafür, dass sich nicht nur die Mitarbeiter, sondern auch die Kunden wohl fühlen. „Bei uns haben Kunden auch nach Jahren noch den selben Ansprechpartner, der das Umfeld beim Kunden und dessen Bedürfnisse in und auswendig kennt – das ist ein Service, den nicht viele Unternehmen in unserer Größe bieten können“, ist Botek überzeugt.

Gemeinsam Großes erreichen

Die IT-Welt wird immer umfangreicher und Anforderungen an eingesetzte Komponenten steigen. „Wer da nur auf seine Schuhspitzen schaut, statt das große Ganze im Auge zu behalten, bleibt ganz schnell links liegen“, betont Consultant Michaela Nestler die Bedeutung aufeinander abgestimmter Komponenten. Nur wenn jeder Einzelteil passend gewählt und auf die anderen Teile abgestimmt ist, können IT-Lösungen und ganze Systeme auf Dauer erfolgreich funktionieren und ihre Aufgabe perfekt erfüllen. Die richtige Wahl der Komponenten garantiert ITdesign dabei nicht nur mit zahlreichen Silber, Gold und Platin Partnerschaften, sondern auch mit laufenden internen Weiterbildungen und Trainings. Entspricht einmal kein Produkt den hohen Qualitäts-Anforderungen, setzt ITdesign kurzerhand auf Eigenentwicklungen und Individualprogrammierung genau nach Kundenwunsch.

Sanft im Porzellanladen

Herstellerunabhängig und gerüstet mit breitem Wissen und der Erfahrung seiner Experten und Expertinnen sieht sich ITdesign in den letzten Jahren verstärkt in der Rolle des Beraters. Denn viele Unternehmen suchen einen Vermittler zwischen Fachbereichen und Unternehmens-IT. „ITdesign fungiert hier als Mediator und Übersetzer – eine Rolle die wir gerne übernehmen und bestens erfüllen“, freut sich Botek über die Entwicklung. Je früher ITdesign dabei in das Projekt eingebunden wird, desto einfacher ist es, die ideale Lösung für alle Seiten zu finden. Auch, weil weniger Zeit fürs „Feuer löschen“ eingesetzt werden muss. „Wir wissen, was technisch machbar ist und verstehen schnell, welche Wünsche die Fachbereiche haben, so können wir Missverständnisse von Anfang an vermeiden und auch in Zukunft effiziente Lösungen für unsere Kunden finden“, freut sich Nestler auf kommende Herausforderungen.

download <%#Eval("LinkText") %> Download Pressemeldung (PDF, 178,2kB)
 
  • Ansprechpartner
  • Direkter Kontakt
 
kraftwerk | Agentur für neue Kommunikation GmbH