/images/Header/aktuell.jpg

Pressemeldungen

Donnerstag, 08.05.2014

360° Kundenüberblick für Frauscher Sensortechnik mit SugarCRM

Frauscher Sensortechnik GmbH entwickelt und fertigt seit 1987 hochwertige Produkte im Bereich der induktiven Sensortechnologie. Hauptanwendungsgebiet für diese Produkte sind bahntechnische Anlagen, die Verantwortung für die Sicherheit des Bahnbetriebes übernehmen. Daraus resultieren höchste Anforderungen an alle Phasen des Produktlebenszyklus, vom Konzept bis zur späteren Betreuung der Produkte im Feld.

Das verstärkte Kundeninteresse am erfolgreich expandierenden Unternehmen brachte die Datenverwaltung von Frauscher an seine Grenzen. „Die Teilnahme unseres Unternehmens an Messen und Veranstaltungen und die sich daraus ergebenden Kontakte wurden immer mehr“, erläutert Gerhard Brunneder, IT Leiter von Frauscher.

Die Daten von Bestandskunden, potentiellen Neukunden und dem Kampagnenmanagement sollten in Zukunft global verwaltet werden und mit dem unternehmensweiten ERP System verknüpft werden. Auf der Suche nach einer geeigneten Softwarelösung wandte sich Frauscher an seinen langjährigen Partner ITdesign.

Die Ziele und Anforderungen von Frauscher sprachen klar für die Implementierung eines CRM-Systems. Die Produktempfehlung von ITdesign war SugarCRM, das sich nahtlos in die heterogene IT-Landschaft bei Frauscher einfügt, sich aber vor allem auch durch intuitive Bedienbarkeit und flexible Erweiterbarkeit auszeichnet.

Gernot Reindl von ITdesign dazu: „Die Vorteile von SugarCRM liegen auf der Hand. Es bietet serverseitige Synchronisation der CRM Daten mit Novell GroupWise und Microsoft Exchange, ein einfaches und intuitives Kampagnenmanagement und es stellt Schnittstellen zu vielen anderen Systemen zur Verfügung“, und weiter: „Aber auch die frei definierbaren Workflows und die intuitive Reporting Engine kommen sehr gut an. Natürlich schätzen die Kunden auch die geringen Lizenz- und Wartungskosten.“

Implementiert wurde die CRM Lösung auf einem Linux Apache MySQL PHP System. In der ersten Phase wurden die vorhandenen Kontaktdaten in das CRM importiert und der Marketing-Prozess angepasst. In der zweiten Phase lag der Fokus auf den Vertriebsprozessen: SugarCRM wurde an das im Einsatz befindliche ERP System angebunden. So können nun alle unternehmensrelevanten Daten aus Produktion, Versand und Vertrieb gebündelt werden.

„Das Wichtigste am Beginn der Einführung von SugarCRM war, herauszufinden, wie und in welcher Art und Weise wir Frauscher mit SugarCRM bestmöglich unterstützen können“, berichtet Consultant Robert Lehner. „Welche Anpassungen notwendig sind, damit eine Erleichterung in der täglichen Arbeit spürbar wird.“

Das neue CRM-Tool ermöglicht allen Mitarbeitern bei Frauscher einen ganzheitlichen Blick auf die Kundendaten. Damit wird die Qualität in der Kundenbetreuung maßgeblich gesteigert und die Kunden bekommen noch mehr Gespür für die Leistungsfähigkeit von Frauscher.

„Der Einsatz von SugarCRM erleichtert die vom Vertrieb gewünschte Neukundengewinnung und Bestandskundenpflege“, zeigt sich Christian Pucher, Marketingleiter von Frauscher, über die Einführung von SugarCRM begeistert. „Innerhalb weniger Tage können wir Kampagnen durchführen, angefangen bei der Texterstellung über die Adressverwaltung bis hin zum tatsächlichen Versand.“

IT-Leiter, Gerhard Brunneder, fasst nach Abschluss des Projekts zusammen: „ITdesign hat auch dieses Mal wieder sein umfassendes Know-how und Kundennähe bewiesen, von der Herstellung der notwendigen Schnittstellen zu anderen Systemen bis hin zur Unterstützung im Betrieb.“

download <%#Eval("LinkText") %> Download Pressemeldung (PDF, 153,7kB)
 
  • Ansprechpartner
  • Direkter Kontakt
 
kraftwerk | Agentur für neue Kommunikation GmbH