/images/Header/produkte.jpg

Aktuelle Schwerpunkte

ITdesign setzt Schwerpunkte auf aktuelle Themen aus dem breiten Spektrum der IT Infrastruktur. Oftmals entstehen daraus branchenunabhängige Lösungen, die auf verstärkt auftretende Anforderungen des Marktes zugeschnitten sind.

Identity Management

mehr...
Identity Management

Auf Grund der langjährigen Erfahrung bei der Umsetzung von Projekten, ist ITdesign immer wieder auf die Problematik – Verwaltung von benutzerbezogenen Daten in unterschiedlichen Systemen – gestoßen. Die Spezialisten von ITdesign haben sich daher eingehend mit dem Thema Identity Management (IDM), sowohl technisch als auch organisatorisch, auseinandergesetzt. Identity Management bezeichnet das strategische Management und die Integration von Accounts und persönlichen Informationen quer durch ein Unternehmen.

Durch die heterogen gewachsenen IT-Landschaften und Komplexität in vielen Unternehmen, hat jeder einzelne Mitarbeiter mehrere Anwendungen, die er für seine tägliche Arbeit benötigt. Mehrere Anwendungen heißt auch mehrere und meist unterschiedliche Benutzernamen, -rechte und Passwörter. In vielen Fällen werden diese Benutzerdaten dezentral und redundant gepflegt und bedeuten in weiterer Folge einen erheblichen Mehraufwand.

Ein verbessertes IDM führt unter anderem zu:

  • Produktivitätssteigerung (etwa durch Single Sign-on)
  • Kostensenkung im Helpdesk-Bereich (Mitarbeiter vergessen schon mal ein Passwort)
  • Erhöhung der Security (sperren von Benutzeraccounts)
  • ITdesign unterstützt Sie bei der Schaffung und Umsetzung einer automatisch zentralisierten und verwalteten Lösung.

Derzeit arbeitet ITdesign einen Fragenkatalog aus um zu erfahren, welche Lösungen im Markt aktuell gefordert sind. Ziel ist, einen Überblick zu erhalten, welche besonderen Aufgabenstellungen von Interesse sind und in weiterer Folge einen Workshop veranstalten. In dem Workshop wollen die Spezialisten von ITdesign ihre Erfahrungen mit Lösungen in diesem Bereich (wie z.B. von Microsoft und Novell) weitergeben und in einer offenen Diskussion mit Ihnen austauschen.

download LET´S DO IT 2.0 (PDF, 941,2 kB)

SugarCRM

mehr...
SugarCRM

ITdesign als herstellerunabhängiger IT-Dienstleister bietet neben dem Consulting zu SugarCRM eine neutrale CRM-Beratung und Begleitung bei der Einführung an.

Es gibt zwei Faktoren die zu Beginn einer möglichen CRM Implementierung aus Sicht von ITdesign im Mittelpunkt stehen:

  • Positionierung des künftigen CRM Systems. Ist das langfristige Ziel ein unternehmensweites Kundenbeziehungsmanagement aufzubauen oder soll es mittel und langfristig ein reines Salestool bleiben? Leider werden derartige Fragen meist erst nach der Produktauswahl gestellt.
     
  • Der Erfolg bzw. Misserfolg einer CRM Lösung wird an der Akzeptanz der Benutzer gemessen. Wird es von den Usern als lästige, weitere zu füllende Datenquelle gesehen oder als Unterstützung der täglichen Arbeit, sprich zur Produktivitätssteigerung. Das gelingt nur, wenn JEDER User einen Mehrwert sieht und nicht nur das Management ein Messinstrument.

ITdesign unterscheidet sich von einigen Anbietern durch folgende Eigenschaften:

  • Herstellerunabhängige Beratung:
    • Herstellerunabhängige Unterstützung zur Zielfindung und Priorisierung
    • Erarbeitung bei der Erstellung der Critical Success Faktoren
    • Unterstützung bei der Auswahl eines Produktes
    • Beratung bei der Pflichtenhefterstellung
    • Unterstützung bei der Planung und Beschreibung der notwendigen Schnittstellen
    • Erstellung einer Gesamtarchitektur
    • Projektbegleitende Qualitätssicherung (4-Augen Prinzip)

 

  • SugarCRM Implementierung - wenn es dann doch dieses Produkt werden sollte. Neben den von Kunden als selbstverständlich erwartete Skills für Implementierungs- und Prozessconsulting:
    • Optimale Integration in die übrige IT-Landschaft
    • Optimale Security Integration (Single Sign On)
    • Herstellung der notwendigen Schnittstellen zu anderen Systemen
    • Unterstützung beim Betrieb oder Übernahme desselben -  je nach Kundenwunsch

 

Die Spezialisten von ITdesign haben erkannt, dass am Beginn aller CRM-Projekten die Definition einer klaren Zielsetzung die Basis für ein erfolgreiches Projekt darstellt. Gerade bei dem Thema unternehmensweites Kundenbeziehungsmanagement gibt es keine schlüsselfertige Lösung.

Legt man sich zu früh auf ein bestimmtes Softwareprodukt fest, sind CRM Projekte meist zum Scheitern verurteilt bzw. verlaufen sie unbefriedigend. Es muss klar sein, was man sich von der Lösung erwartet. Dabei unterstützen wir gerne! 

 

Bei Interesse wenden Sie sich an unser Office oder einen der Ihnen bekannten ITdesign Mitarbeiter.

download LET´S DO IT 2.0 (PDF, 941,2 kB)
 
  • Online-Anfrage
  • So finden Sie uns
 
kraftwerk | Agentur für neue Kommunikation GmbH