/images/Header/produkte.jpg

Dienstleistungen

Mit der Erfahrung aus mehr als 15 jähriger Praxis unterstützt das Team von ITdesign seine Kunden von der Beratung über die Konzepterstellung und Implementierung bis hin zur Betreuung, und deckt damit alle Phasen des IT Infrastructure Lifecycle ab. Von der Planung über die Durchführung bis hin zum Betrieb erhält der Kunde die Sicherheit, immer durch den Consultant seines Vertrauens eingebunden zu sein. Es treten somit keine Informations- und Qualitätsprobleme auf.

Consulting

mehr...

ITdesign bietet Consulting zu folgenden Herstellern:

  • Microsoft (alle Infrastruktur-Produkte)
  • NetIQ/Novell (alle Infrastruktur-Produkte)
  • SUSE
  • Red Hat 
  • Citrix
  • Check Point, Sophos  
  • Cisco
  • Websense
  • RSA Security, SMS PASSCODE
  • NetApp, HP Storage 
  • Symantec, Syncsort
  • VMware
  • Baramundi
  • SugarCRM
  • Dell (One Identity Manager,...)
  • Aruba Networks
  • SEP

Design & Konzepte

mehr...

Zu den hier genannten Themengebieten bringt ITdesign seine Erfahrung in Form von Design, Konzept, Proof of Concept und Bewertung möglicher Produkte und Gesamtkostenabschätzung ein:

  • gesamtheitliche Infrastruktur
  • Datensicherung
  • Security
  • Archivierung
  • Virenschutz
  • Firewalls
  • Mailing
  • Verschlüsselung
  • Desktop Management
  • Hochverfügbarkeit
  • SPAM- und Content-Filter
  • Servicemonitoring

Generalunternehmerschaften

mehr...

Generalunternehmer ITdesign:
Übernahme von Gesamtverantwortung in Projekten

Aufbauend auf der 15-jährigen Projekterfahrung, die aus der Tätigkeit bei Digital Equipment, Compaq Computer und auch bei ITdesign resultiert, bietet ITdesign Projekte als Generalunternehmer an. Der Leistungsumfang bereits erfolgreich abgeschlossener GU-Projekte umfasst auch komplexe Cluster-Konfigurationen und Ausfalls-Rechenzentren.

ITdesign hat dabei auch die Verantwortung für die benötigten Hardware-Komponenten, Lizenzen und Dienstleistungen dritter Firmen, die für die Gesamtlösung notwendig waren, übernommen. Das nötige Know How in Bezug auf Lizenzierung und Hardware-Konfiguration zu den Produkten der unterstützten Hersteller finden sich bei ITdesign in den eigenen Reihen - Voraussetzung und essenzieller Baustein, um die Übernahme dieser Gesamtverantwortung professionell anbieten zu können. Mit dieser Übernahme von Verantwortung für die Investitionen unserer Kunden unterscheidet sich ITdesign von vielen Anbietern mit ähnlichem Portfolio.

Implementieren von Lösungen

mehr...

Die von ITdesign implementierten Lösungen
lassen sich in folgende Kategorien einteilen:

  • Standardisierung
  • Aktualisierung
  • Optimierung 
  • Migration
  • Automatisierung
  • Virtualisierung
  • Hybrid Cloud Integration

Individuelle Programmierung

mehr...

ITdesign bietet keine Entwicklung für Standard Produkte, sondern bietet Ihnen Unterstützung bei:

  • spezifischen Kundenanforderungen
  • Vereinfachung der Administration
  • Identity Management bzw. Benutzerverwaltung
  • Web Applikationen mit Directory Integration
  • Erweiterungen zu Standardfunktionen
  • Automatisierung von Abläufen, Workflow 
  • CRM
  • Portalintegration
  • Nagios Funktionserweiterungen
  • Unterstützende Programme für Migrationen
    • WATCH IT
    • AudIT
    • Check IT
    • Deploy IT

IT-Beratung

mehr...

"IT und Organisation" wächst immer mehr zusammen. Diesem Umstand trägt ITdesign Rechnung und erweitert auf Basis der langjährigen Erfahrung sein Portfolio und bietet auch für die neuen Aufgabenstellungen Unterstützung an.

Dabei liegt der Schwerpunkt nicht in der Erstellung und Beratung von Geschäftsprozessen - dafür gibt es ausreichend Unternehmen, die auf Businessconsulting spezialisiert sind - sondern ITdesign fokussiert auf Beratung zur EDV-technischen Umsetzung der erstellten Prozesse. Wenn die Vision, die Strategie und die Definitionen der Businessprozesse unserer Kunden definiert sind, ist es der richtige Zeitpunkt, die Consultants von ITdesign einzubinden.

Vereinfacht gesagt: Der IT-Berater fungiert als Übersetzer von der Business Prozess Sprache in die EDV spezifische Nomenklatur.

IT Beratung bedeutet Unterstützung in der ersten „Vorphase“ vor dem Aufsetzen eines eigentlichen Projektes. Dabei wird die noch „nebulose“ Aufgabenstellung geschärft; die verschiedenen Aspekte unterschiedlicher Know How Träger im Unternehmen gilt es einzubinden, sodass alle Aspekte berücksichtigt sind, auch wenn das Vokabular ein sehr unterschiedliches ist. Damit gelingt es, eine für alle Beteiligten verständliche, klar abgrenzbare Lösung zu beschreiben.

Oftmals werden auch Sicherheitsanforderungen u.v.m. in Projekten oft nicht berücksichtigt, diese Fehler treten aber erst im laufenden Betrieb zutage. Im Zuge der IT-Beratung werden auch diese Punkte berücksichtigt und in eine ganzheitliche Lösung eingearbeitet. Nach erfolgreichem Abschluss dieser Phase erfolgt das Aufsetzen des zu diesem Zeitpunkt dann klar abgrenzbaren Projektes.

Die Aufgaben der IT-Beratung:

  • Ziele entwickeln: was muss erreicht werden in dem Projekt? Wann ist das Projekt erfolgreich?
  • Sicherstellung der Fokussierung auf DAS Ziel während der gesamten Laufzeit
  • Strategische Beratung unter Berücksichtigung von ROI, Budget und politischen Rahmenbedingungen
  • Unterstützung bei Management Präsentationen
  • Unterstützung bei der Auswahl der am besten geeigneten Produkte bzw. Technologien
  • Zusammenführen von technischen, organisatorischen und kaufmännischen Rahmenbedingungen
  • Übersetzung der Vorstellungen des Fachbereiches in EDV spezifische Sprache
  • Bindeglied (zwischenmenschlich) zwischen IT und Fachbereich
  • Erkennen von Missverständnissen zwischen IT und Fachbereich
  • Sicherstellung, dass IT technische Aspekte in Gleichklang und  Abstimmung mit den funktionalen Anforderungen des Projektes, für die andere Personen zuständig sind, berücksichtigt und betrachtet werden
  • Vorgaben für die Konzepterstellung
  • Qualitätssicherung in Projekten mit mehreren Partnern
  • Vervollständigung der Definitionen aus dem Fachbereich, damit ein gesamtes Pflichtenheft für die spätere Implementierung entsteht
  • Plausibilitätscheck von Zeitplänen und Pflichtenheften
  • Projektbegleitung
  • Prüfung, ob die laufend auftretenden Fragen während der Implementierung dem Gesamtkonzept nicht zuwider laufen
  • Kontrolltätigkeit bei der Umsetzung
  • Erstellen von Abnahmekriterien
  • Abnahme von Testszenarien

 

Notwendig zur Abdeckung dieser Anforderungen sind prozesstechnisches und EDV-technisches Know How. Dieses wird von den erfahrenen ITdesign Consultants eingebracht, die gemeinsam mit Ihnen diese neue Form von Projekten realisieren.

 

Vorteile für den Kunden:

 

Durch die Inanspruchnahme der IT Beratung ergeben sich für den Kunden folgende Vorteile:

  • Vor Beginn der Umsetzung des Projekts sind die Inhalte genau definiert

  • Die Aufgabenstellung und deren Auswirkung wurde von verschiedenen Seiten (auch abteilungsübergreifend) beleuchtet

  • Alle Entscheidungsträger sind informiert und, wenn nötig, in die Detailplanung involviert

  • Bessere Kostenabschätzung ist gegeben

  • Verbesserte Argumentation bei der Geschäftsführung, da aus „nebulosen Vorstellungen“ ein konkreter Plan entwickelt wurde

  • Verbesserte Akzeptanz im Haus, da schon im Vorfeld mehrere Abteilungen ihre Wünsche einbringen konnten

  • Durch konsolidiertes Wording/Vokabular wird die Verständlichkeit der Ziele trotz unterschiedlichster Spezialisierung (Sales, Produktion…) sichergestellt

  • Durch die Involvierung der notwendigen Abteilungen sind die Interessen aller Beteiligten berücksichtigt und spätere Überraschungen (Change Requests) mit erhöhten Kosten werden vermieden (im Gegensatz zur teilweise gelebten Praxis, dass die IT eine Lösung überlegt u. vielleicht wichtige Schnittstellen abteilungsübergreifend vergisst – oder vice versa)

Planer / Betreuer / Betriebsführung

mehr...

ITdesign unterstützt die EDV Mannschaft im täglichen Betrieb. Zu den hier genannten Herstellern bietet ITdesign Betreuungsverträge (Emergency Support) an: für Microsoft, Novell, Citrix, Cisco und Checkpoint Produkte

  • Mögliche Emergency Support Leistungen
  • Monitoring
  • Healthcheck
  • Unterstützung bei Störungen
  • Back to Back Vertrag mit den Herstellern
  • Hotfix Management

Weiters bietet Ihnen ITdesign ein kombiniertes, unabhängiges
und dem Endkunden verpflichtetes Service mit folgenden Inhalten an:

  • Risikominimierung - regelmäßige Checks der aktuellen
    Arbeitsumgebung, inklusive Empfehlungen
  • Qualitätssicherung - Bewertung der von einem eventuellen
    Outsourcer geplanten Modifikationen
  • Zukunftssicherheit - Beratung bei der rechtzeitigen
    Planung von Adaptierungen

Workshops

mehr...

Einer der wichtigsten und besten Möglichkeiten
das Know How von ITdesign darzustellen sind Workshops.

Die Workshops können individuell aufgesetzt und abgehalten werden. Ziel solcher Workshops ist-  speziell in der Entscheidungsphase von Projekten - ein praktisches Kennenlernen der technischen Möglichkeiten sicherzustellen und damit dem Kunden eine bessere und fundiertere Basis für die schwierige und oftmals richtungsweisende Entscheidung zu geben. Die Workshops können von den jeweiligen Consultants sowohl vor Ort beim Kunden, als auch bei ITdesign abgehalten werden.

 
  • Ansprechpartner
  • Direkter Kontakt
 
kraftwerk | Agentur für neue Kommunikation GmbH