Big Data

Die Verarbeitung von Massendaten wird für Unternehmen immer interessanter. Die Big Data-Lösungen von ITdesign helfen Daten einfacher zu verwalten, um besser und vor allem fundierter strategische Entscheidungen treffen zu können.

chatbox close button

Sie haben Fragen? Dann schreiben Sie uns jetzt im Facebook Messenger.

Um uns eine Nachricht zu schicken, möchten wir Sie auf die entsprechenden Datenschutzbestimmungen hinweisen. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung & Verarbeitung Ihrer Daten über den Facebook-Dienst in Ihren eigenen Facebook-Einstellungen zu verwalten ist.

Über Big Data

Der Begriff Big Data bezeichnet zum einen Datenmengen, die etwa zu groß, zu komplex, zu schnelllebig oder zu schwach strukturiert sind und damit die Grenzen und Möglichkeiten herkömmlicher Datenverarbeitung übersteigen. Unstrukturierte Daten machen dabei einen nicht unerheblichen Teil dieser Massendaten aus. Im Falle von Unternehmen sind das meist 80 Prozent der Daten, zum Beispiel aus den sozialen Netzwerken.
 Zum anderen umfasst der Begriff Big Data neue und explizit leistungsstarke IT-Lösungen und Systeme, mit denen Unternehmen die Informationsflut vorteilhaft verarbeiten können. Eines der wichtigsten Ziele von Big Data ist das Entdecken und Analysieren von reproduzierbaren Geschäftsmustern. Mittels neuer Technologien lassen sich in kürzester Zeit relevante Informationen aus dem Wust an Kundendaten, Lieferungen, Aufträgen, Transaktionen, Produktdetails und Herstellerinfos ziehen.

Vorteile

Vorteile für Ihr
Unternehmen

Die Verarbeitung und Auswertung von Massendaten wird für Unternehmen immer interessanter. Nicht zuletzt, weil mit der fortschreitenden Digitalisierung auch die Datenmengen stetig ansteigen. Durch Massendaten, die unbearbeitet liegen bleiben, entstehen einerseits erhebliche Mehrkosten in Bezug auf die Datenspeicherung und andererseits kann es zu rechtlichen Problemen führen, wenn Informationen, etwa im Falle einer Compliance-Prüfung oder Klage, in der Datenmenge nicht aufgefunden werden. Anhand von Big Data können aber nicht nur Kosten gespart und Daten einfacher verwaltet werden, sondern auch besser und vor allem fundierter strategische Entscheidungen getroffen werden. Big Data ermöglicht eine höherer Daten-Transparenz,  schnellere Analysen und den Aufbau von Prognose- und Frühwarnsystemen. Unternehmen die Big Data nutzen haben einen klaren Wettbewerbsvorteil.

Wettbewerbsvorteil
Transparenz
Schnellere Analyse
Geringere Kosten
Bessere strategische
Entscheidungsfindung
Aufbau von Prognose- und Frühwarnsystemen

Das können wir für Sie tun

Mit Big Data-Anwendungen kann ein Unternehmen erkennen, wie gut seine Geschäfte im Vergleich zur Konkurrenz laufen. Big Data liefert zusätzlich Parameter, die meist in den Daten versteckt sind und Rückschlüsse auf Zusammenhänge ermöglichen. Wir helfen Ihnen Big Data-Anwendungen zu implementieren und Ihre Geschäftsprozesse zu optimieren.

Das Geschäft in der heutigen Zeit ändert sich rasant, daher muss man Trends und Zusammenhänge noch schneller erkennen. Mit Big Data-Analysen helfen wir Ihnen, Trends noch flexibler und schneller zu erfassen. So können Sie zum Beispiel zielgerichteter werben und Kosten sparen, indem Sie den Streuverlust minimieren.

Maschinen produzieren immer mehr Daten, in meist unverständlicher Form, welche die enthaltenen Informationen nicht sofort freigeben. Wir unterstützen Sie mit unseren Datenanalysewerkzeugen für unstrukturierte Daten, damit Sie das „Maschinengetratsche“ verstehen und zu Ihrem Vorteil nutzen können.

Die WKO hat die 50 Top-Trends der nächsten Jahre ermittelt. Bezugnehmend auf diese Trends ermitteln wir gemeinsam mit Ihnen anhand eines geregelten Vorgehens die 6 Top-Trends für Ihr Unternehmen inklusive einer SWOT-Analyse. Ziel des eintägigen Workshops ist es, dass Sie relevante Trends für Ihr Unternehmen frühzeitig erkennen und die Geschäftsfähigkeit darauf ausrichten können.

Peter Brader
Kontakt

Peter Brader

Business Development

T +43 (1) 699 33 99-82
M +43 (664) 253 58 83

Unser Newsletter

Bleiben Sie immer up to date.