chatbox close button

Sie haben Fragen? Dann schreiben Sie uns jetzt im Facebook Messenger.

Um uns eine Nachricht zu schicken, möchten wir Sie auf die entsprechenden Datenschutzbestimmungen hinweisen. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung & Verarbeitung Ihrer Daten über den Facebook-Dienst in Ihren eigenen Facebook-Einstellungen zu verwalten ist.

Teilen:

Ein Leitbild für die digitale Transformation

Business Meeting über digitale Transformation

Jeder Ablauf und jeder Prozess, der von IT unterstützt wird, könnte das Label “digitalisiert” tragen. Im Gegensatz dazu ist eine Transformation ein Prozess, eine Haltung und die Art, sein Unternehmen zu gestalten.

Ich stelle folgende Hypothese auf: „Digitale Transformation ist die Veränderung von Prozessen, Produkten und Geschäftsmodellen einer Organisation durch IT und Innovation im Rahmen eines Transformationsprozesses. Dies beinhaltet Organisationsentwicklung, Change-Management, Arbeit an der Kultur und gute Kommunikation.“ Diese Aussage und ein intelligentes Modell kann Orientierung bieten, wenn eine Organisation über digitale Transformation nachdenkt. Es wäre aber vermessen zu behaupten, dass diese Definition allgemeingültig ist.

Die Zukunft kommt bestimmt!

Eines ist klar: Grundlegende Veränderung bringt Unruhe, Sorge und sogar Angst mit sich. Die Störung der vermeintlich sicheren Zukunft löst Unbehagen und Widerstand in uns aus. Auch die rationale Betrachtung, dass das Festhalten an der Gegenwart die Zukunft nicht verhindert, hilft dabei wenig. Die Evolution hat die Ablehnung von Veränderungen über Millionen Jahre in uns verankert. Wir leben jetzt aber in umbruchsreichen und spannenden Zeiten: Innerhalb der letzten 100 Jahre ist in vielen Teilen der Welt Nahrung im Überfluss verfügbar – und wäre sogar ausreichend für die gesamte Menschheit vorhanden. Das Niveau der Bildung hat einen hohen Standard erreicht und gesundheitliche Vorsorge ist in einem Ausmaß möglich, wie es noch nie in der Geschichte der Menschheit der Fall war. Die Forschung wird in allen Gebieten auf höchstem Niveau betrieben. Wir haben also alle Ressourcen, um einer positiven Zukunft entgegen zu blicken – oder der totalen Katastrophe, ausgelöst durch verantwortungsloses Konsumieren lebenswichtiger Ressourcen. In diesem Spannungsfeld ist es verständlich, dass Menschen sich nach Geborgenheit und Sicherheit sehnen und deshalb mit den gewohnten Lebensumständen ein Arrangement getroffen haben – auch wenn diese nicht ganz optimal sind. Eine Entscheidung über Utopie oder Dystopie unserer Zukunft liegt aber nicht nur in der Hand derer, die Entscheidungen treffen. Die große Masse an zurückgezogenen und trägen Personen beeinflusst diesen Weg nicht positiv. Nichts zu tun hat also sehr wohl eine Auswirkung auf diese Entscheidung.

Das, was uns die Motivation gibt, aus unserem kuscheligen Kokon heraus zu kommen, ist entweder enormer Zwang, der keine Alternativen lässt oder ein Ziel, dass so attraktiv ist, dass wir dafür gerne Veränderung aktiv betreiben. Ein Ziel, das wir attraktiv finden, löst ins uns die intrinsische Motivation aus, die in uns Kraft und Ressourcen freisetzt. Im Extremfall kann das sogar zu einer Begeisterung führen, die in einer Gruppe sprichwörtlich ansteckend wirkt.

Leitbild und Ziel

Wir brauchen also Ziele! Ziele geben Orientierung und Motivation. Ich gehe sogar weiter und behaupte, dass ein starkes Leitbild enorm dazu beitragen kann, zielgerichtetes Handeln zu fördern. Ein Leitbild besteht in meiner Diktion aus der Vision – einer unerreichbaren, aber denkbaren bestmöglichen Zukunft –, dem Mission Statement – wie die Organisation gesehen werden will – und den Werten.

Das Leitbild hat die Funktion, Menschen für eine Organisation zu begeistern und Entscheidungen als richtig oder falsch bewerten zu können, auch wenn keine perfekte Datenlage für eine „korrekte“ Entscheidung möglich ist. Und die Gegenwart verlangt uns immer wieder Entscheidungen ab, die zu einer nicht voraussehbaren Zukunft führt.

Ein konkretes Ziel kann im Gegensatz zur Vision erreicht werden. Das Erreichen eines Zieles bedeutet Erfolg. Und die Anerkennung unserer Erfolge prägt unsere Persönlichkeit und motiviert uns, Neues anzugehen.

Mit unserer knapp 20-jährigen Erfahrung begleiten wir die digitale Transformation seit ihren Kinderschuhen. Dabei begleiten wir Unternehmen nicht nur in sämtlichen technischen und organisatorischen Aspekten der Digitalisierung, sondern machen uns auch Gedanken der Bedeutung der Digitalisierung für Unternehmen – oder eben auch für die Menschheit.

Demnächst: Das Ziel von digitaler Transformation.

Teilen: