chatbox close button

Sie haben Fragen? Dann schreiben Sie uns jetzt im Facebook Messenger.

Um uns eine Nachricht zu schicken, möchten wir Sie auf die entsprechenden Datenschutzbestimmungen hinweisen. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung & Verarbeitung Ihrer Daten über den Facebook-Dienst in Ihren eigenen Facebook-Einstellungen zu verwalten ist.

Teilen:

Trusted Advisor und IT Architekten: Neue Rollen im Umfeld der Digitalisierung

Nicht immer können die Aufgaben, die der IT gestellt werden, auch sinnvoll umgesetzt werden. Vermittler zwischen der IT und anderen Fachabteilungen sorgen jedoch dafür, dass Ressourcen und Know-How bestens genutzt werden.

Stellen Sie sich ein mittelständisches Unternehmen vor, das etwas produziert oder eine Dienstleistung anbietet: Es hat eine wunderbare IT im eigenen Haus, die wiederum von einem hervorragenden IT-Unternehmen unterstützt wird. Der Bestand der Infrastruktur läuft verlässlich und neue Projekte werden zuerst mit dem vertrauten Lieferanten besprochen. Ein guter Anbieter grenzt dabei sehr klar den Bedarf seines Kunden von den eigenen Möglichkeiten ab, er weiß: Es gibt andere Anbieter, die Kompetenzen haben, die er selbst nicht bringen kann. Er empfiehlt daraufhin einen Partner aus einem ähnlichen Projekt oder findet gemeinsam mit dem Unternehmen einen Anbieter. Nennen wir diesen Lieferanten „Trusted Advisor.“

Spricht Ihr IT Lieferant mit Ihnen über Kernprozesse und Innovationen?

Wenn dieser Trusted Advisor einen guten Job macht, ist es für den Kunden klar, dass die eigene IT auch aufgrund dieser guten Beziehung die erwartete und gewohnte Qualität liefern kann. Es liegt also nahe, dass eine Fachabteilung wie etwa Marketing, Vertrieb und auch das Produktmanagement mit einer neuen Aufgabenstellung an die IT herantritt und diese wieder den Trusted Advisor miteinbezieht. Die Aufgabe verlagert sich also vom Betreiber der IT Infrastruktur hin zum Ansprechpartner für Innovation. Das wird besonders spannend, wenn die Aufgabe „digitale Transformation“ lautet: Also die Wandlung in ein Unternehmen, in dem neue Produkte, Prozesse oder Geschäftsprozesse möglich sind. Und dafür ist oft eine Anpassung der Organisation und deren Kultur erforderlich.

Die Challenge

Die Frage dabei ist: Wie geht eine IT mit den Herausforderungen des Unternehmens um? Ist Innovation ein gelebtes Konzept im Haus oder ist die Innovation auf das Angebot des Lieferanten beschränkt? Seit einigen Jahren zeichnet sich immer klarer ab, wie schwer es ist, Inhalte zwischen Fachabteilungen und der IT Welt zu transportieren. Oft sehen Fachabteilungen den Wert der IT nicht und diese wiederum hat keine Zeit, sich mit den Herausforderungen der Fachabteilung auseinanderzusetzen. In der Folge werden IT Budgets knapper – im Extremfall ist die IT dann nur mehr der ungeliebte Verantwortliche für Office-Updates oder fehlgeschlagene Druckjobs. Fachabteilung suchen dann oft – an der eigenen IT vorbei – externe IT Anbieter, die sich dann kaum mehr unternehmensweit integrieren lassen.

Neue Rollen

Damit Anforderungen von einer Fachabteilung in der IT aufgenommen werden können, sind Menschen gefordert, die eine vermittelnde Rolle zwischen diesen Teilen eines Unternehmens wahrnehmen und auch in der Lage sind, Aufgabenstellungen zu erfassen und für eine Umsetzung in einem Gesamtkontext zu sehen.
Bereits seit einigen Jahren wird in der Literatur über die Aufgabe geschrieben, die Unternehmensstrategie in Initiativen zu planen und für das Unternehmen passend zu modellieren und umzusetzen. Diese Geschäftssicht sollte sich dann auch in der IT Architektur wiederfinden.

Business Architekten

Der Business Architekt vergleicht den Bedarf einer Fachabteilung mit der Strategie des Unternehmens. Das setzt eine gelebte Unternehmensstrategie voraus, die sich in einer Geschäftsarchitektur – also der Modellierung der Geschäftsprozesse – widerspiegelt. Die Darstellung dieser Anforderungen wird auf einer Roadmap in einer zeitlichen Abfolge, gemeinsam mit den strategischen Zielen des Unternehmens dargestellt. Eine Zusammenfassung in strategischen Initiativen gibt allen betroffenen Personen Orientierung. Diese Initiativen sind leichter zu kommunizieren und unterstützen so das Chance Projekt, in dem die Veränderungsschritte mit den Betroffenen umgesetzt werden.

IT Architekten

Parallel zum Business Architekten ist eine Rolle erforderlich, die als dessen Gegenüber agiert: der
IT Architekt. Diese Person versteht die Architektur der Geschäftsprozesse und stellt sie als Umsetzungsprojekte in der IT dar – in einem gesamtheitlichen Architekturbild. Dieses Bild gibt einen Überblick über die Geschäftsanforderungen und deren Entsprechung in der IT Architektur. Davon ausgehend werden die Anwendungs- und Datenbankarchitektur berücksichtigt, aber auch dahinterliegende Technologien sowie Konnektivität und Sicherheit in Betracht gezogen.

Integrierte Sicht

Diese Rollen bieten eine Chance, um schnell auf Anforderungen des Marktes reagieren zu können, um die Anforderungen einer Fachabteilung in einer annehmbaren Zeit zu bearbeiten und um innovative Ideen gemeinsam in einem Unternehmen umzusetzen. Eine solche Rolle muss nicht einem Mitarbeiter entsprechen, kann aber je nach Komplexität auch mehrere Headcounts umfassen. In jedem Fall erfordern diese Tätigkeiten ein Zeitbudget, damit die handelnden Personen nicht in den Aufgaben des Alltags untergehen.
In Zukunft werden IT Anbieter – Trusted Advisors – diese Rollen unterstützen oder deren Aufgaben als Dienstleistung anbieten. IT wird dann als Basisversorger und als Begleiter des Unternehmenswandels die Geschäftsstrategie vorantreiben und ihren Teil beitragen:

  • zur Erstellung und Kommunikation der Strategie
  • zur Erarbeitung der strategischen Initiativen und einer Roadmap
  • beim Change Projekt, das den kulturellen Wandel begleitet
  • bei der technischen Umsetzung
  • im Betrieb und
  • bei der Erfolgsmessung

Ich glaube, dass die Verschmelzung von Strategie, Anforderungen und deren Abbildung in der IT bald als messbare Größe in einem Index für den Erfolg eines Unternehmens dargestellt wird. Wo auf dieser Skala wollen Sie Ihr Unternehmen dann wiederfinden?

ITdesign ist mit seinen Partnern in der Lage, das gesamte Projektspektrum für die digitale Transformation anzubieten und hilft Ihnen bei der Erstellung des Leitbilds, beim Definieren von strategischen Zielen und einer Roadmap, bei der Arbeit an der Aufbau- und Ablauforganisation, beim Change Projekt und bei der technischen Umsetzung der Projekte.

Teilen: