chatbox close button

Sie haben Fragen? Dann schreiben Sie uns jetzt im Facebook Messenger.

Um uns eine Nachricht zu schicken, möchten wir Sie auf die entsprechenden Datenschutzbestimmungen hinweisen. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung & Verarbeitung Ihrer Daten über den Facebook-Dienst in Ihren eigenen Facebook-Einstellungen zu verwalten ist.

Teilen:

Alles was Sie schon immer über IT Security wissen wollten (Teil 2)

Security Tipps Teil6

Alles was Sie schon immer über IT Security wissen wollten und sich nie zu fragen getraut haben​.
Wir haben noch weitere nützliche IT Security Tipps für Sie, die Ihnen das Leben erleichtern werden.

Nicht mehr supportete Betriebssysteme
Haben Sie noch Betriebssysteme im Einsatz, die von Microsoft nicht mehr gewartet werden (z.B. Windows 7, Windows Server 2008 R2 od. älter). Wenn ja, sollten Sie diese aus Ihrem Netzwerk alsbald entfernen. Die Sicherheitskette ist nur so stark wie Ihr schwächstes Glied und diese alten Betriebssysteme werden nicht mehr mit Sicherheitsaktualisierungen versorgt. Wir unterstützen Sie auch gerne bei der Aktualisierung dieser Systeme oder bei der Isolation dieser.

Malware Protection überall
Es sollte auf allen Systemen eine Malware Protection Lösung installiert sein. Das betrifft auch Server Systeme. Malware kann auf vielen Wegen auf Ihre Systeme kommen und nur eine gute Malware Protection schützt davor. Ab Windows Server 2016 ist auch Windows Defender mit an Board, der einen guten Schutz liefert. Hier ist lediglich ein ordentliches Status Monitoring zu implementieren. Zusätzlich sollten auch auf den Internet Gateways/Proxies bzw. in der E-Mail Infrastuktur entsprechende Schutzmaßnahmen genutzt werden.

Nutzung von alten oder schwachen Protokollen
Sind bei Ihnen in der Umgebung noch alte Protokolle wie z.B. SMBv1, NTLMv1 oder unverschlüsseltes LDAP im Einsatz? Diese stellen eine große Schwachstelle dar und sollten alsbald deaktiviert werden.

Änderung von lokalen Admin Kennwörtern
Die Kennwörter von lokalen Administratoren Konten sollten in regelmäßigen Abständen geändert werden. Wir empfehlen das Kennwort auf jedem Computer auf einen individuellen Wert zu setzen.

Teilen: