chatbox close button

Sie haben Fragen? Dann schreiben Sie uns jetzt im Facebook Messenger.

Um uns eine Nachricht zu schicken, möchten wir Sie auf die entsprechenden Datenschutzbestimmungen hinweisen. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung & Verarbeitung Ihrer Daten über den Facebook-Dienst in Ihren eigenen Facebook-Einstellungen zu verwalten ist.

Teilen:

Fit für die Zukunft: Maßgeschneiderte Infrastruktur für moderne Herausforderungen

Maßgeschneiderte_Infrastruktur_HNP_Headline

Neue Büroräumlichkeiten sind ein willkommener Anlass, die IT-Infrastruktur auf Vordermann zu bringen. Die HNP architects ZT GmbH hat sich gemeinsam mit ITdesign fit für die Herausforderungen der Zukunft gemacht.

„Eine geplante Übersiedlung in einen anderen Gebäudeteil nahmen wir zum Anlass, unsere Hard- und Softwarekomponenten zu erneuern.“

(Günter Mühlbauer, IT Leiter bei der HNP architects ZT GmbH)

Das Wiener Architekturbüro HNP architects ZT GmbH stellt sich seit der Gründung 1973 den vielfältigen und komplexen Anforderungen seiner Kunden. Die Planung und Entwicklung von großen und kleinen Projekten im Rahmen von komplexen urbanen Situationen zählen zu den wichtigsten Aufgaben des Büros. Dabei müssen sowohl künstlerische Aspekte als auch soziale Bedürfnisse und wirtschaftliche Erfordernisse beachtet werden. Eine beeindruckende Anzahl an Industriebauten, Verwaltungs- und Bürogebäuden, sowie Wohnhausanlagen, Einkaufszentren und Hotels im In- und Ausland zeigen, dass die HNP architects ZT GmbH im Stande ist, den Ansprüchen ihrer Kunden mehr als nur zu entsprechen. Und dafür benötigt es natürlich auch einer IT-Infrastruktur, die den Anforderungen eines modernen Architekturbüros entspricht.

Eine neue IT-Infrastruktur für ein neues Bürogebäude

Die Übersiedelung in neue Büroräumlichkeiten wurde genutzt, um die technischen Komponenten zu erneuern. „Unser Ziel war – wenn schon eine Erneuerung durchgeführt wird – gleich auf eine neue Technik zu setzen“, erzählt Günter Mühlbauer, IT Leiter bei HNP architects ZT GmbH. „Aufgrund einer persönlichen Empfehlung setzten wir dabei auf den österreichischen Dienstleister ITdesign.“ Die Consultants von ITdesign schlugen vor, die Erneuerung der Infrastruktur bereits vor der Übersiedelung und parallel zur bestehenden Landschaft vorzunehmen. So konnte die korrekte Funktionsweise der neuen Soft- und Hardware-Komponenten sichergestellt werden.

Der Aufbau der neuen Struktur

Im ersten Schritt wurde die neue Netzwerk-Infrastruktur mit anschließender Integration in die bestehende Landschaft vorgenommen. Damit eine möglichst hohe Verfügbarkeit der Systeme gewährleistet werden kann, kam der von ITdesign empfohlene NetApp FAS2520HA Cluster mit zwei Nodes zum Einsatz. Dieser Hybrid-Speicher ermöglicht es, zwei Speichermethoden innerhalb einer Datenstruktur einzusetzen, wodurch sowohl ansprechende Leistung und eine kostengünstige Kapazität gewährleistet wird. Durch die Deduplizierungsfunktion der Store-Lösung von NetApp konnte, obwohl sogar insgesamt mehr Daten gespeichert wurden, eine merkliche Platzersparnis von 3 Terrabyte erzielt werden.
Gerhard Steinlechner, System Specialist von ITdesign und Technischer Koordinator des Projekts erklärt die Entscheidung, das bestehende Backup durch eine Tape Library und einen physischen Server zu ersetzen: „Wir haben die Erfahrung gemacht, dass speziell Bandlaufwerke und Tapes im Vergleich zu Server oder Storage-Systemen relativ wartungsintensiv sind.“

Maßgeschneiderte_Infrastruktur_HNP_Subheadline

Ein neuer Serverraum für gestiegene Bedürfnisse

Parallel zur Erneuerung der Infrastruktur erfolgte gemeinsam mit der HNP architects ZT GmbH und deren Elektroinstallateur die Konzeption des neuen Serverraums. Sowohl bei der Übersiedelung als auch bei der Verkabelung der neuen Server und Clients konnten die Consultants von ITdesign ihre jahrelange Erfahrung einbringen. So, dass die vorher erprobte Funktionalität sämtlicher Komponenten auch in den neuen Büroräumlichkeiten gewährleistet werden kann.
Außerdem wurde gemeinsam mit ITdesign an der Erweiterung der WLAN-Funktionalität gearbeitet: Die HNP architects ZT GmbH setzt nun auf eine höhere Anzahl zentral verwaltbarer WLAN-Access Points vom Hersteller Sophos. So können sich auch Gäste problemlos mit mobilen Endgeräten über ein abgeschottetes Netz mit dem Internet verbinden.

Ständiges Monitoring sichert langfristig Qualität

Um die neu aufgebaute Infrastruktur vollständig zu überwachen und die wichtigsten Systeminformationen zu kontrollieren, entschied sich die HNP architects ZT GmbH für den Einsatz von WATCH IT, der von ITdesign entwickelten Lösung für flächendeckendes Service-Monitoring.
Günter Mühlbauer ist nach Abschluss des Projekts begeistert: „Wir verfügen nun über eine State of the Art IT-Infrastruktur, mit welcher wir für zukünftige Herausforderungen bestmöglich gerüstet sind“. Er lobt den Partner ITdesign: „Das übergreifende und vielfältige Know-How der ITdesign Consultants, sowie das faire und partnerschaftliche Verhalten, waren schlussendlich ausschlagendgebend, auch in der Betreuung unserer neuen Landschaft auf ITdesign zu vertrauen“.

ITdesign hat langjährige Erfahrung im Aufbau und in der Optimierung der IT-Infrastruktur für große und kleine Unternehmen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie für die Umsetzung von IT-Projekten einen Partner auf Augenhöhe suchen.

Teilen: