Cloud-Computing

Bei der Nutzung von IT-Infrastrukturen und -Dienstleistungen als Service über das Internet sind Sicherheit und Datenschutz ein wichtiges Thema. ITdesign berät Sie individuell und konzipiert die passenden Cloud-Lösungen für Ihr Unternehmen.

chatbox close button

Sie haben Fragen? Dann schreiben Sie uns jetzt im Facebook Messenger.

Um uns eine Nachricht zu schicken, möchten wir Sie auf die entsprechenden Datenschutzbestimmungen hinweisen. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung & Verarbeitung Ihrer Daten über den Facebook-Dienst in Ihren eigenen Facebook-Einstellungen zu verwalten ist.

Über Cloud-Computing

Unter Cloud-Computing (Datenverarbeitung in der Cloud) versteht man die Nutzung von IT-Infrastrukturen und IT-Dienstleistungen, wie zum Beispiel Rechenleistung, Speicherplatz oder Anwendungssoftware, als Service über das Internet. Im Gegensatz zu On-Premises werden diese nicht vor Ort auf lokalen Rechnern installiert und betrieben, sondern als Dienst online gemietet und bedarfsgerecht und dynamisch abgerufen. Einfach ausgedrückt, handelt es sich also um das Outsourcen von Soft- oder Hardware ins Internet zu einem externen Cloud-Computing-Anbieter. Bei der Auswahl eines solchen ist es besonders wichtig, hohe Ansprüche zu stellen und sich genau über Sicherheitsstandards und Datenschutzmaßnahmen zu informieren. Prinzipiell wird bei Cloud-Diensten insbesondere zwischen IAAS und SAAS unterschieden. IAAS (Infrastructure as a Service), früher Hosting genannt, bezeichnet vereinfacht gesagt die Bereitstellung einer nutzbaren Computinginfrastruktur (Hardware), also Rechenleistung und Speicher. Bei SAAS (Software as a Service) oder auch Software on demand werden Anwendungen (Software), wie etwa Microsoft Office 365, bedarfsorientiert zur Verfügung gestellt.

Ingmar Halper

Vorteile für Ihr
Unternehmen

In erster Linie entbindet Cloud-Computing Unternehmen von der kostenintensiven Bereitstellung, Installation und Betreuung eigener Rechensysteme. Die Kosten für die Anmietung einer Cloud-Lösung liegen generell unter den Kosten für die Anschaffung eigener Hard- und Software, die der gewünschten Leistung entsprechen. Darüber hinaus entfallen Kosten für regelmäßige Updates und kostenintensive, präventive Maßnahmen zum Ausfallschutz, da die auf den jeweiligen Anbieter übergehen. Auch IT-Fachleute, die die Infrastruktur stets warten, pflegen und instand setzen müssen, können im Unternehmen eingespart werden, da dieses Personal vom Cloud-Anbieter gestellt wird. Die Kosten für alle benötigten Dienstleistungen werden in der Regel monatlich abgerechnet und sind somit gut kalkulierbar. Der Umfang von Speicherplatz, Rechenleistung und Software-Paket kann präzise gewählt und jederzeit an den tatsächlichen Bedarf angepasst werden. Außerdem können mehrere Filialen oder Firmenstandorte ganz einfach und mit geringem Kostenaufwand an die genutzte IT-Infrastruktur angeknüpft werden.

Keine Hardware-Anschaffungs- und
Upgradekosten
Einsparung von
Personalkosten
Bessere
Kostenplanbarkeit
Zeitliche und örtliche
Flexibilität
Individuell anpassbar

Das können wir für Sie tun

ITdesign beherrscht sowohl Cloud, On Premises als auch Hybrid-Szenarien. Dadurch können wir Sie wertfrei und in Ihrem Sinne beraten und Ihnen sagen, welche Cloud-Lösungen für Ihr Unternehmen sinnvoll sind. Wir erstellen für Sie eine Cloud- und Security-Strategie mit Fokus auf die homogene Integration einer Cloud-Insellösung in die bestehende Landschaft mit besonderem Augenmerk auf Sicherheit (DSGVO, Compliance) und Performance (SLA). Jede Cloud-Anbindung, bei der wir zu Rate gezogen werden, prüft und löst folgende Aufgaben: Multifaktor-Authentifizierung, Single Sign on, Identity Management und Federation, Single Point of Contact sowie SLA und Performance Monitoring.

Mit diesen Produkten/Partnern arbeiten wir

Veeam
microsoft
sugarcrm
Unser Newsletter

Bleiben Sie immer up to date.