Identity & Access
Management

Je größer ein Unternehmen ist, desto mehr Identitäten und Berechtigungen muss es verwalten. Die IAM-Lösungen von ITdesign automatisieren und vereinfachen das Management von elektronischen Identitäten und Zugriffsrechten.

chatbox close button

Sie haben Fragen? Dann schreiben Sie uns jetzt im Facebook Messenger.

Um uns eine Nachricht zu schicken, möchten wir Sie auf die entsprechenden Datenschutzbestimmungen hinweisen. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung & Verarbeitung Ihrer Daten über den Facebook-Dienst in Ihren eigenen Facebook-Einstellungen zu verwalten ist.

Über Identity & Access Management

Das Identity- and Access Management (deutsch: Identitäts- und Zugriffsverwaltung, IAM) oder auch Identity Governance (IGA) genannt, sorgt in Unternehmen für eine zentrale Verwaltung von Identitäten und Zugriffsrechten auf unterschiedliche Systeme und Applikationen. Die zentrale Funktion des Identity- und Access Managements besteht darin, Benutzerkonten und Zugriffsberechtigungen automatisiert zu verwalten. Für die Erteilung der Zugriffsrechte muss das System User authentifizieren und autorisieren. Bei der Authentifizierung beweist der Benutzer seine Identität gegenüber dem System. Die kann mittels einfacher Usernamen- und Passwort-Abfragen, einem Mehrfaktor-Verfahren mit Security-Token oder biometrischer Merkmale erfolgen. Ist die Identität des Benutzers zweifelsfrei festgestellt, folgt im nächsten Schritt die Autorisierung. Sie legt fest, auf welche Systeme der Benutzer Zugriff erhält.

Ronald Münzker

Vorteile für Ihr
Unternehmen

Je größer ein Unternehmen ist, desto mehr Identitäten und Berechtigungen muss es verwalten. IAM-Lösungen automatisieren und vereinfachen die Erfassung, das Management und die Kontrolle von elektronischen Identitäten und der damit verbundenen Zugriffsrechte. Sie stellen sicher, dass die jeweiligen Zugriffsrechte den Richtlinien sowie der Funktion des Benutzers im Unternehmen entsprechen und alle Personen und Services korrekt authentifiziert, autorisiert und geprüft werden. Dabei werden schnell und sicher Zugänge und Berechtigungen zu unterschiedlichsten Applikationen und Systemen erteilt und auch rechtzeitig wieder entzogen und die Sicherheit damit erheblich erhöht. Ein optimal implementiertes Identity Management System führt durch die Automatisierung und die damit verbundene Entlastung zu einer Ressourceneinsparung und einer Kostensenkung im Helpdesk-Bereich. Es sorgt für einen effizienteren Mitarbeitereintritt und Abteilungswechsel sowie für eine Qualitätssteigerung und Performanceverbesserung bei Eintritt, Versetzung und Austritt und dadurch auch für eine Produktivitätssteigerung.

Erhöhung der Sicherheit
Bessere Kontrolle der Zugriffsrechte
Automatische Authentifizierung und Autorisierung
Ressourceneinsparung
Qualitätssteigerung bei Mitarbeitereintritt, -austritt und Abteilungswechsel
Performanceverbesserung und Produktivitätssteigerung
Kostensenkung im Helpdesk-Bereich

Das können wir für Sie tun

Ziel jeder ITdesign IAM-Lösung ist es, Berechtigungen für Mitarbeiter automatisch zu verwalten und möglichst wenig zusätzliche Berechtigungen zu vergeben. Wir erstellen für Sie die System-Architektur, modellieren Mitarbeiter-Lifecycle-Prozesse und definieren die Rollenmodelle sowie die Zielsystemanbindungen.

Grundsätzlich unterscheidet ITdesign zwei Stoßrichtungen in der Phasenunterteilung zur Einführung eines IAM-Systems: Die Phaseneinteilung nach Prozess- und Funktionstiefe mit gut bekannten Kernsystemen bringt für Unternehmen eine schnellere Vertrautheit mit dem System und erleichtert die Planung der späteren Phasen. Die Phaseneinteilung nach Zielsystembreite ist eine oft sanftere Einführung des Themas IDM in das Unternehmen und bringt größeren zeitlichen Spielraum für die Klärung organisatorischer Fragen. Im Rahmen eines Workshops erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen die für Ihr Unternehmen passende Implementierungsrichtung. Dabei wird festgelegt, auf welche der 2 Stoßrichtungen zuerst der Schwerpunkt gelegt wird bzw. nach welcher Stoßrichtung die Umsetzungsphasen grundsätzlich ausgerichtet werden. Im Endergebnis führen beide Ansätze zum Ziel einer umfassenden IDM Lösung im Unternehmen.

Mit diesen Produkten/Partnern arbeiten wir

Micro Focus NetIQ
oneidentity
Unser Newsletter

Bleiben Sie immer up to date.