chatbox close button

Sie haben Fragen? Dann schreiben Sie uns jetzt im Facebook Messenger.

Um uns eine Nachricht zu schicken, möchten wir Sie auf die entsprechenden Datenschutzbestimmungen hinweisen. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung & Verarbeitung Ihrer Daten über den Facebook-Dienst in Ihren eigenen Facebook-Einstellungen zu verwalten ist.

Teilen:

Mehr als nur sicher vernetzt: BlackBerry ermöglicht die Kommunikation der Zukunft

Die Raiffeisen Centrobank AG ist eine führende österreichische Investmentbank. Sie deckt das gesamte Spektrum an Dienstleistungen und Produkten rund um Aktien, strukturierte Finanzprodukte und Eigenkapitaltransaktionen ab. Als einer der größten Wertpapierhändler an der Wiener Börse ist die Bank auch Mitglied an zahlreichen internationalen Börsen.

„Für uns war vor allem der sichere Transport von E-Mails und BlackBerry Messenger-Nachrichten über die neue Infrastruktur ausschlaggebend“.

(DI Günter Völker, Raiffeisen Centrobank AG)

Die BlackBerry Lösung von ITdesign begeistert!

Seit Jahren sind bei der RCB zwei unterschiedliche Mailsysteme im Einsatz. Daran angeschlossen ist jeweils ein eigener BlackBerry Enterprise Server. Die Notwendigkeit, die Hardware zu ersetzen und die spezifischen Anforderungen, die ein großes Unternehmen wie die RCB benötigen, waren dafür ausschlaggebend, ein einheitliches Geräte-Management einzusetzen.
„Dieses sollte einerseits einfach zu administrieren, robust und ausfallsicher sein und andererseits auch Zugang für iOS und Android bieten“, erklärt Herbert Jungwirth, IT-Projektleiter bei der RCB die Anforderungen. Der langjährige Partner ITdesign empfahl, auf BlackBerry 10 zu setzen. Eine logische und richtige Entscheidung, wie auch Volkmar Ruzicka, BlackBerry Spezialist in Österreich und Implementierungspartner von ITdesign, unterstreicht: „Die BlackBerry Lösung lässt sich problemlos in die Infrastruktur der RCB integrieren und bietet höchste Sicherheit. Zudem kann durch die neue Generation von Endgeräten die Effizienz bei mobiler Nutzung weiter gesteigert werden, außerdem ist eine Erweiterung der Mobile Plattformen von BlackBerry auf iOS für Tablets möglich.

Der Proof of Concept

Zu Beginn des Projektes stand die Bestandsaufnahme und die Definition der Ziele. Erst danach sind die Machbarkeit und die Realisierungsmöglichkeiten überprüfbar. Dabei erfolgte der Proof of Concept, wo zuerst bei einigen ausgewählten Usern die Updates installiert wurden. In einem gemeinsamen Workshop wurden alle wesentlichen Neuerungen gezeigt und in einem kooperativen Prozess benötigte Anpassungen vorgenommen. Anschließend erfolgten die Tests mit beiden Mailingsystemen.
Volkmar Ruzicka erklärt die Notwendigkeiten dieser Schritte: „Bevor die Endgeräte in Betrieb genommen wurden, muss die Balance- Funktion für die RCB sichergestellt sein.“ Diese Technologie ermöglicht es, dass die BlackBerry Smartphones und Tablets für berufliche und private Zwecke genutzt werden können. Die Sicherheitsvorgaben für mobile Endgeräte werden über durchgängige, integrierte Sicherheitspolicies der BlackBerry Lösung eingehalten. So können etwa auch Passwortschutz und die lokale Verschlüsselung der Endgeräte zentral vorgegeben werden.

Die Umsetzung für alle User

Nach dem Rollout von mehr als 100 Usern in der ersten Phase – im Endausbau waren es bis zu 180 User – erfolgte in der zweiten Phase die Integration der Apple iOS Nutzer. Man erreichte auch hier eine Trennung des Arbeitsbereiches für berufliche und private Nutzung. Der große Vorteil für die RCB Mitarbeiter ist, dank der Balance-Funktion, dass sie ständig auf interne Systeme zugreifen können, ohne dafür extra eine VPN-Lösung installieren zu müssen.
„Die besonderen Sicherheitsanforderungen der Netzwerk-Perimeter, also die verschiedenen internen und externen Ebenen, wären mit einer anderen Lösung gar nicht realisierbar gewesen“, untermauert Ruzicka seine gemeinsam mit ITdesign vorgeschlagene Empfehlung.

Auch DI Günter Völker, IT-Leiter der Raiffeisen Centrobank AG ist von der Umsetzung begeistert und fasst die Vorteile der neu implementierten BlackBerry Lösung zusammen: „Neben Features wie EndtoEnd-Verschlüsselung und die Unterstützung von Policies war vor allem der sichere Transport von E-Mails und Messenger-Nachrichten über die neue Infrastruktur ausschlaggebend. Um das volle Potenzial unserer Mobilgeräteumgebung auszuschöpfen und teure Ausfallzeiten zu minimieren, haben wir mit ITdesign einen BlackBerry Third Level Support Vertrag abgeschlossen“.

ITdesign hat langjährige Erfahrung in der DSGVO konformen Anbindung von Smartphone und Bring your own Device Projekten. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn auch Sie einen sicheren Datenaustausch mit Geschäftspartnern und eine State of the Art Anbindung unterschiedlichster Endgeräte in Ihrem Unternehmen suchen.

Teilen: